Onlinemarketing - Suchmaschinenmarketing

Mit dem Begriff Suchmaschinenoptimierung (englisch: Search Engine Optimisation, kurz SEO) werden Maßnahmen beschrieben, die dazu führen, dass Ihre Webseite in den Suchergebnissen verschiedener Suchmaschinen möglichst weit oben zu finden ist. Als Spezialist für SEO berücksichtigen wir bei der Suchmaschinen Optimierung, wie Suchmaschinen vorgehen, um Ihre Webseite zu analysieren und zu bewerten. 

Ganz nach Ihren individuellen Wünschen konzipieren wir für Sie eine umfassende Strategie im Bereich Online-Marketing oder wir konzentrieren uns nur auf die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webseite. Dabei basiert unsere Arbeit auf einer grundlegenden SEO-Analyse. Für Sie bedeutet das: Sie können die Ergebnisse unserer Arbeit schon bald merken. 

Welche Punkte für Sie besonders wichtig sind und wie Sie diese erreichen, klären wir gerne im persönlichen Gespräch mit Ihnen. 

Allgemein hat die  Suchmaschinenoptimierung  einer Webseite eine Reihe von positiven Effekten: 

  • Mehr Besucher kommen auf die Seite, da leicht zu findende Suchergebnisse deutlich häufiger angeklickt werden. 
  • Steigende Besucherzahlen wirken sich in Form von zusätzlichen Bestellungen, ausgefüllten Kontaktformularen oder ähnlichen Punkten aus. 
  • Das Image einer Marke oder eines Unternehmens wird durch die verbesserte Wahrnehmung deutlich aufgewertet. 
  • Gegenüber direkten Konkurrenten ist es ein wichtiger Wettbewerbsvorteil, in Suchmaschinen hoher gelistet zu sein. 


Suchmaschinenoptimierung

dient dazu, eine Website bei bestimmten Suchbegriffen in den SERPs (Search Engine Result Pages) auf einem hohen Platz zu erscheinen. Dabei berücksichtigt man die Vorgehensweise der "Crawler" oder auch "Spider" genannt. Das sind Bots die für eine Suchmaschine arbeiten. Sie suchen nach den erfragten Seiten im Internet, gehen dann den gesamten Quelltext durch und sortieren die Websites nach einem Ranking- Verfahren. Das bedeutet: Um Suchmaschinenoptimierung effektiv zu betreiben, sollte man die Arbeitsweise von Suchmaschinen verstanden haben.
Obwohl die Suchmaschinenoptimierung nur eine schmale Nische im Internet Marketing bilden, sind sie zu einem bedeutenden wirtschaftlichen Faktor geworden. In den letzten zwei Jahren haben die meisten Suchmaschinen ihren Suchmaschinen-Ranking-Algorithmus geändert. Zur heutigen Zeit funktioniert die Suchmaschinenoptimierung nicht ausschließlich über die Meta Tags und Titel. Es gibt mindestens 60 verschiedene HTML- und Designelemente einer Website, die das Suchmaschinen-Ranking beeinflussen.
Dazu zählt unter anderem der Textinhalt, aber auch das Web Design, sollte man nicht außer Achtlassen, denn Grafiken oder Java-Applets sind nicht lesbar für die "Spider". Jede Suchmaschine benutzt ihren eigenen, sich ständig ändernden Algorithmus. Man kann daher nur mit der Erfahrung arbeiten, die man im Laufe der Jahre gesammelt hat. Es gibt keine allgemeine Zauber-Formel, um Platz 1 im Ranking zu erzielen. Es gibt aber HTML- und Designmaßnahmen, mit denen die Möglichkeit besteht, eine sehr hohe Platzierung zu erreichen.  Zur Suchmaschinen-Optimierung gehört ebenfalls die "Interne Verlinkung". Achten sie darauf, dass Ihre einzelnen Websites miteinander korrekt verlinkt sind. Ebenfalls Einfluss auf das Ranking kann das "wie" der Verlinkung haben. Benutzung von Textlinks ist im Allgemeinen besser als die von Grafiken, JavaScript, Flash oder anderen Art von Verlinkung. 

Internet Marketing - Web Promotion 
Webseite ist Kommunikationsmedium und Verkaufsplattform 

Die Webseite eines Unternehmens oder einer anderen Organisation ist mehr als eine Visitenkarte im Internet. Sie kann als Kommunikationsmedium dienen, teure Imagekampagnen ersetzen oder in Form eines Online-Shops einfach eine Verkaufsplattform sein. Damit die Seite diese Funktionen erfüllen kann, reicht es jedoch nicht, eine hübsche Grafik von einem Programmierer umsetzen zu lassen. 

Um nachhaltig Erfolg im Internet zu haben, muss eine Webseite gezielt für Suchmaschinen optimiert werden. Internetnutzer, die bei einer Suchmaschine nach einem bestimmten Begriff suchen, berücksichtigen in der Regel nur Ergebnisse auf der ersten Seite, oft sogar nur die ersten Positionen. Ist die eigene Seite dagegen weiter hinten gelistet, lässt man sich viele potenzielle Besucher entgehen. SEO ist daher unumgänglich. 

Suchmaschinen suchen mit automatisch ablaufenden Programmen stets das Internet nach neuen und bestehenden Seiten ab und bewerten diese in Form eines Index. Wenn nun ein Besucher einen Suchbegriff eingibt, wird dieser mit den Seiten im Index verglichen und die Seiten werden in der dementsprechenden Reihenfolge dargestellt.